Spende an
 Pater Basil

Spende an Pater Basil für Nigeria

Am Sonntag feierte Pater Basil seinen letzten Gottesdienst in Löffelstelzen bevor er seinen Haimaturlaub antritt.
Pater Basil ist jetzt schon ein Jahr in der Seelsorgeeinheit LAMM tätig. Der zweite Vorsitzende der kath. Kirchengemeinde zur Heiligsten Dreifaltigkeit Löffelstelzen Michael Müller, dankte ihm für die geleistete Arbeit in Löffelstelzen und übergab ihm im Namen der kath. Kirchengemeinde eine "Wegzehrung" in Form eines Schecks im Wert von 1.000,-- €. Müller ist sich sicher, daß dieser Betrag in Nigeria gut gebraucht werden kann und wünschte Pater Basil einen erholsamen Urlaub unter dem Schutz des hl. Christopherus als Schutzpatron der Reisenden.
Maria Blank vom kath. Frauenbund schloß sich den Wünschen an und überreichte Pater Basil einen Scheck im Werte von 400,--€.Der wirklich überraschte Pater Basil bedankte sich bei allen und freut sich darauf im Oktober beim Gottesdienst wieder in die leuchtenden Augen der Löffelstelzer zu blicken.

gs




 unser Bild zeigt von links nach rechts
Maria Blank (kath. Frauenbund), Pater Basil, Michael Müller (2.Vorsitzender kath. Kirchengemeinde)

 

 



Begrüßung von Pater Basil in Löffelstelzen

Am Donnerstag, den 05.09.2013 wurde Pater Basil durch den 2. Vorsitzenden des Kirchengemeinderats, Michael Müller, im Rahmen des Gottesdienstes in der Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit willkommen geheißen. Schwester Katharina begrüßte Pater Basil ebenfalls in Löffelstelzen.

Michael Müller stellte die Kirchengemeinde kurz vor, die durch die vielen religiösen und ehrenamtlichen Gruppen bereichert wird.

Der Name Basil kommt aus dem arabischen und heißt übersetzt mutig oder tapfer. Michael Müller nannte es mutig, das eigene Land zu verlassen, um in einem fremden Land das Wort Gottes als Fundament des Glaubens weiterzugeben.

Im Anschluß an den Gottesdienst fand noch ein Sektempfang statt, der musikalisch von einem Bläserquartett umrahmt wurde. Dort  wurde Pater Basil noch von Ortsvorsteher Egon Brand begrüßt, der den fußballbegeisterten Priester einlud seinem Hobby beim SVL nachzugehen. Thomas Tremmel überreichte ein T-Shirt vom Wallfahrtsverein und lud ihn ein, bei einer der nächsten Wallfahrten nach Walldürn teilzunehmen. Zuletzt wurde Pater Basil vom Kirchengemeinderat noch ein Geschenkkorb mit verschiedenen selbstgemachten Löffelstelzer Dingen  überreicht.

Pater Basil dankte allen und zeigte sich überrascht von der vollbesetzten Kirche, den Geschenken sowie dem  Sektempfang. Dies brachte der stets strahlende Geistliche mehrfach mit den Worten „Wow“ und „Oh mein Gott“ zum Ausdruck.